news» 

Bundessieg für Oberösterreich

Von 17.-20. Juli fanden die Bundesentscheide Reden und 4er-Cup in St. Lambrecht in der Steiermark statt. Nach den tollen Ergebnissen im Vorjahr, durfte sich Oberösterreich auch beim ersten Bundesentscheid 2014 bereits über einen Sieg freuen.
Zwei 4er-Cup Teams und 8 Redner warfen sich für Oberösterreich beim Bundesentscheid in den Kampf um die heiß begehrten Medaillen in den verschiedenen Kategorien.


Spontanrede

Regina Zöttl, die ehemalige Bezirksleiterin von Steyr (Landjugend Maria Neustift), begeisterte das Publikum in der Kategorie Spontanrede. Ihr blieben jeweils nur wenige Augenblicke um sich auf das zugeloste Thema vorzubereiten. Im Zuge der verschiedenen Runden, sprach sie zum Beispiel über die Kommerzialisierung von Bräuchen wie Valentinstag und Halloween. Am Ende entschied die Jury zu Reginas Gunsten und sie durfte den Bundessieg mit nach Hause nehmen.
Petra Burgstaller (LJ Ottnang-Wolfsegg-Manning-Atzbach, Bezirk Vöcklabruck), die zweite oberösterreichische Rednerin in dieser Kategorie sicherte sich dahinter den 7. Platz.


Vorbereitete Rede unter 18

In dieser Kategorie holte sich Christina Horner (LJ Hirschbach, Bezirk Freistadt) den 11. Platz mit der Rede zum Thema "LandWird(t) sein".
Die Rede über "Europa – eine Erfolgsgeschichte" verhalf Viktoria Ömer aus dem Bezirk Linz-Land (LJ Enns-Hargelsberg-Kronstorf) zum 6. Platz in dieser Kategorie.


Vorbereitete Rede über 18

Magdalena Lamplmayr (LJ Gutau, Bezirk Freistadt) holte sich den 7. Rang in der Kategorie Vorbereitete Rede über 18 Jahre mit ihrem Vortrag "Das Denken entscheidet". Auch Isabella Linsbod (LJ Pucking, Bezirk Linz-Land) kämpfte in dieser Kategorie und holte sich den 9. Platz mit dem Redethema "Mailbox voll, Akku leer. Müssen wir jetzt reden?".


Präsentation

In der Kategorie Präsentation überzeugte Mathias Scheuringer (LJ St. Agatha, Bezirk Grieskirchen) mit seiner Rede über "Bienen". Er belegte Platz fünf.
Johann Gabauer (LJ Esternberg, Bezirk Schärding) sicherte sich mit seiner Rede zum Thema "Landwirtschaft 2100" den 6. Platz.


4er-Cup

Der gleichzeitig ausgetragene 4er-Cup forderte die 14 Teams aus ganz Österreich bei verschiedenen Stationen zu Allgemeinwissen, Geschicklichkeit und Kreativität.   Nach zwei Tagen Wettkampf erreichten die beiden oberösterreichischen Teams hinter den Medaillenrängen, die hervorragenden Plätze 4 und 5. Platz 4: LJ Sierning-Schiedlberg, Bezirk Steyr (Silvia Eisenhuber, Daniel Schedlberger, Magdalena Eisenhuber, Florian Huemer) Platz 5: LJ St. Pantaleon, Bezirk Braunau (Christoph Lobentanz, Teresa Rieder, Tobias Reichl, Agnes Pfaffinger)



Wir gratulieren allen Teilnehmern zu den tollen Leistungen und freuen uns auf die weiteren Bundesentscheide, die uns dieses Jahr noch erwarten:

BE Mähen: 1.-2. August (Salzburg)
BE Agrar- und Genussolympiade: 8.-9. August (Oberösterreich)
BE Pflügen: 22.-24. August (Kärnten)

Die Gesamtergebnisliste von Reden und 4er-Cup findet ihr u.a. als Download.




21.07.2014